A Tea Unto Itself – Phoenix Dan Cong Oolong Tea

Ein Tee für sich – Phoenix Dan Cong Oolong Tee

Versteckt in der östlichen Provinz Guangdong im Südosten Chinas liegen die prestigeträchtigen Phoenix-Berge, eine abgelegene und zerklüftete, aber unberührte Gegend, in der einige der majestätischsten Tees der Erde leben. Drei Faktoren tragen zum unverwechselbaren Geschmack dieser Tees bei: 

 Phoenix dan cong Oolong-Tee You Hua Xiang

  • Terroir – die Kombination aus unwegsamem Gelände, wildem Wetter, einzigartiger Vegetation, reinem Wasser und anderen Faktoren verhilft zu einer besonderen Mineralität, die mit keinem anderen Tee vergleichbar ist
  • Tradition – dazu gehören sowohl die Methoden, mit denen Handwerker die Teeblätter anbauen und die Tees herstellen, die seit vielen Generationen in ihren Familien weitergegeben werden
  • Alter – die Teesträucher in diesen Gebieten sind oft unberührt, bis sie zu älteren, stärkeren, reifen Teebäumen gedeihen, was zu weitaus komplexeren Geschmacksnoten führt, als sie bei Tees aus jüngeren Sträuchern zu finden sind

Phönix Dan Cong Uralter Baum Oolong Tee 

In einem früheren Beitrag haben wir uns angesehen wie schwierig und arbeitsintensiv es ist, einen guten Phoenix Dan Cong herzustellen Tee, und deshalb möchten wir heute einige der neuesten Mitglieder dieser herausragenden Kategorie in unserer Teekollektion begrüßen, damit Sie sie genießen können! Während wir immer noch das Unnachahmliche anbieten Wu Ye („Dunkles Blatt“) und das exotische Chi Ye („Rotes Blatt“), auf die in unserem vorherigen Beitrag verwiesen wurde, bieten wir jetzt viele weitere an.

Hier ist ein Blick auf einige unserer besten Phoenix-Oolongs, perfekt zum täglichen Trinken und zur Unterhaltung Ihrer Gäste:

  1. Mi Lan Xiang („Honigorchidee“) – Mi Lan Xiang Oolong ist ein perfekter Einführungstee für Neueinsteiger bei Phoenix Dan Congs. Es hat ein ausgezeichnetes Geschmacks-Preis-Verhältnis und neigt dazu, etwas nachsichtiger zuzubereiten als andere. Beim Aufgießen wird man schnell und freudig von einer klebrigen, honigartigen Süße in der Nase überwältigt, gefolgt von dem subtilen, rauchigen Aroma von Orchideen mit einem Hauch Vanille, alles in eine cremige Textur eingehüllt.
  1. Yu Lan Xiang („Magnolie“) – Während Mi Lan Xiang den perfekten einführenden Phoenix-Oolong darstellt, könnte Yu Lan Xiang für den perfekten Kontrast sorgen und die vielfältige Geschmacksvielfalt zeigen, die Phoenix-Oolongs besitzen können. Dieser Tee tauscht die Honignoten gegen eine andere Art von Süße ein, die an Weizengras erinnert, das fachmännisch mit tropischen Früchten wie Papaya und Mango gemischt wurde. 

Phoenix Dan Cong Oolong Tee Single Origin

  1. Du Hua Xiang („Pomelo“) – Du Hua Xiang könnte unser persönlicher Lieblings-Phoenix-Oolong sein. Er verführt und erfreut mit seinem fruchtigen Profil. Getreu seinem Namensgeber erinnert dieser Tee sicherlich an Pampelmusen, aber es gibt eine aufregende Komplexität des Geschmacks, die darüber hinausgeht und einen in südamerikanische Noten wie Passionsfrucht und Granatapfel einführt.
  1. Ya Shi Xiang („Ying Hua“) – Dieser besondere Phoenix-Oolong ist nach einer Art chinesischer Geißblattblume benannt. In ähnlicher Weise hat es einen Geißblattduft, der am besten als ausgeprägter, aber weniger süß beschrieben wird als das in ganz Nordamerika übliche Geißblatt (lonicera periclymenuum). Abgerundet wird dieser blumige Duft durch einen Hauch von Butterscotch und Cassia-Zimt.

Wenn Sie sich schon immer einmal in die Welt der Phoenix Dan Cong Oolongs wagen wollten, sind diese vier Sorten genau das Richtige für Sie. Sie sind für sich selbst unverwechselbar und aufregend, bieten aber auch hervorragende Kontrastpunkte zueinander, die zeigen, wie viel Breite und Tiefe der Geschmack der Phoenix Oolong-Tees hat.

Kommentare 0

Hinterlasse eine Nachricht