Jubiläumsangebot - Kostenloser Versand für Bestellungen in den USA ab 70 USD

The Story of Keemun Black Tea: How the World’s Most Famous Black Tea Came to Be

Die Geschichte von Keemun Schwarztee: Wie der berühmteste Schwarztee der Welt entstand

Im Jahr 1875 kehrte ein pensionierter Beamter namens Yu Gan Chen in den Kreis Qimen zurück, nachdem er einen Teil seines Berufslebens in den Wuyi-Bergen in Fujian verbracht hatte. 

Keemun Schwarztee

At the time, Fujian had developed quite a reputation for producing and exporting black teas. Perhaps both then and to this day, is Lapsang Souchong, or Zheng Shan Xiao Zhong. Although Qimen had been almost exclusively crafting green tea at the time, this did not deter Mr. Chen. Where others saw absurdity, he saw opportunity, believing there was no reason why a similar kind of black tea could not be produced in Qimen, one that could rival or perhaps even best the black tea in Fujian.

Diese Geschichte ist die Geburtsstunde des heute weltberühmten Keemun-Schwarztees.

In Fujian lernte Herr Chen die Methoden zur Herstellung von schwarzem Tee. Dies geschah zu einer Zeit, als es keine Maschinen gab, um Blätter zu sortieren, zu trocknen, zu quetschen und zu schneiden.

To make tea in the 1800s, especially Fujian black tea, required the memorization of a number of labor-intensive, difficult steps, for everything needed to be produced by hand. The right leaves needed to be plucked before being sun-withered, bruised, oxidized, slow-fired, sorted, and shaped (our own Keemun is crafted with seventeen steps!).

One can only imagine that accomplishing such a feat required taking extensive notes detailing the process. When you have the opportunity to see some of these tea-crafting steps in person, it becomes very easy to see why this process would eventually come to be known as gong fu tea.

Keemun Schwarzteegarten Qimen Anhui Provinz 

Nachdem er das in Fujian Gelernte umgesetzt und verfeinert hatte, dauerte es nicht lange, bis Qimen Schwarztee die Aufmerksamkeit erhielt, die Herr Chen erwartet hatte. Die Anbaubedingungen in Qimen begünstigten bereits hochwertigen Tee, und so waren nur ein strenger Pflückstandard und seine eigene Note für die Herstellung von Fujian-Schwarztee erforderlich.

Innerhalb von zehn Jahren war die Schwarztee-Herstellung in Qimen so ausgereift, dass sie sowohl bei japanischen Käufern als auch bei britischen Teekennern internationale Aufmerksamkeit auf sich zog, die sich in die blumigen Aromen verliebten, sich aber, um Geld zu sparen, für die Mischung entschieden es mit einigen Tees von geringerer Qualität, was schließlich zu dem führte, was wir heute als English Breakfast kennen.

Aufgrund der außergewöhnlichen Bemühungen der Qimener Bauern und Handwerker vor mehr als 100 Jahren haben wir das Glück, diesen unglaublichen Schwarztee probieren zu können, den der Landkreis Qimen anbietet, einen Tee, der aus den üppigen Bergwäldern von Qimen, häufigen Regenfällen und tiefem Boden, sowie etwas fortschrittliches Denken eines pensionierten und ehrgeizigen Beamten.

Today, depending on the dialect and translation, Qimen black tea made using these traditional methods goes by many names, such as Keemun Gong Fu or Keemun Congou, and we are proud to carry a variant that lives up to its world-famous reputation, having been recognized previously in the 2017 Global Tea Championship for its exciting flavor and aromatics! And this year’s harvest looks even better!

Kommentare 0

Hinterlassen Sie eine Nachricht

403

Zugriff abgelehnt

Sie sind nicht berechtigt, diese Seite anzuzeigen

Bitte kontaktieren Sie info@meimeitea.com für Hilfe oder aktualisieren Sie die Seite, um es erneut zu versuchen. Wenn Sie ein VPN verwenden, deaktivieren Sie es bitte.

CN,RU,IN,BR,MY,ID
keine
keine
keine
keine
meimei-fine-teas.myshopify.com