What is Teng Tiao Cha (“Rattan” or “Vine” Tea), and What Makes It So Unique? 

Was ist Teng Tiao Cha („Rattan“- oder „Reben“-Tee) und was macht ihn so einzigartig? 

Letzte Woche, wir haben dir Mengku pu'erh vorgestellt, die wichtige Eigenschaften von Mengku-Tees diskutiert. Es gibt jedoch einen Ausreißer dieser Gruppe, einen so einzigartigen Puerh, dass er eine eigene Kategorie verdient. Dieser Tee ist Teng Tiao Cha oder „Weintee“ (藤條茶).

Versteckt in der östlichen Bergkette des Bing Dao-Gebiets liegt ein Dorf, das als Ba Nuo (壩糯) bekannt ist. Hier finden Sie einige der höchsten Erhebungen in der gesamten Provinz Yunnan mit Gipfeln von mehr als 2,000 m Einige Orte. Es ist auch der Geburtsort von Teng Tiao Cha.

Teng Tiao Cha Ba Nuo Sheng Puerh Tee Mengku

Die höheren Lagen in diesem Gebiet beeinflussen das Wachstum der Teebäume auf einzigartige Weise. Da die Teeblätter kälteren Temperaturen als üblich ausgesetzt sind, brauchen sie länger, um sich zu entwickeln, zu wachsen und zu reifen.

Dieses kältere Klima bedeutet, dass der Gesamtertrag an Teeblättern geringer (und damit teurer) ist, aber dies fügt dem Tee selbst auch etwas hinzu: Komplexität. Durch den Anbau in diesen kälteren Klimazonen entwickeln die Blätter mehr Geschmackstiefe und interessantere Aromaprofile.

Aber die Kälte allein macht einen Rebentee nicht aus Rebe Tee. Vielmehr sind es die ungewöhnlichen Zupftechniken der Einheimischen, eine Technik, die stammt aus dem Dorf Ba Nuo und hat sich seitdem auf einige andere Bereiche ausgebreitet.

Banuo Sheng Puerh Tee Mengku Yunnan

Beim Ernten der Teeblätter von den Bäumen pflücken die Einheimischen alle Blätter vom Zweig und sparen nur diese Blätter am Ende. Diese Methode zwingt die Zweige dazu, länger und tiefer bis zum Boden zu wachsen, sich auf unzählige, schlangenartige Weisen zu verdrehen und zu verformen, fast wie weinrebenartig (daher der Name „Weintee“). Um dieses Wachstum zu fördern, inspizieren sie auch sorgfältig alle neuen Triebe und entfernen diejenigen, die nicht dazugehören.

  Banuo Sheng Puerh Tee Mengku Bingdao

Zwischen dem einzigartigen Aussehen dieser Teebäume und dem kälteren Klima neigen die Teeblätter dazu, viel dicker zu werden, was zu einem unglaublich reichen und robusten Geschmacksprofil mit cremiger Textur führt, mit Noten von Steinobst und Blumen mit einer honigartigen Süße. Ein ebenso aufregender wie exotischer Tee. 

Aber seine Exotik endet nicht mit seinem berauschenden, fruchtigen Aroma und seinen faszinierenden Aromen. Andererseits, was macht Teng Tiao Tee besonders lohnend ist eine besondere Sensation, bekannt als du yun oder „Halszauber“ (厚韵). Eng verwandt mit hui gan (回甘), hou Yun ist eine besondere Art von anhaltendem Nachgeschmack, einer, der in der Kehle beginnt und mit einer dampfartigen Wirkung durchdringt. Es steigt dann durch die Nase nach oben und weckt die Nebenhöhlen. Es ist fast wie eine besondere Art von Atem.

Trotz unserer Versuche, es so gut wie möglich zu beschreiben, fühlt es sich nie zufriedenstellend an, Wörter und Sätze mit hou Yun zu verbinden, da es sich immer so anfühlt, als würde man es nicht beschreiben describing gut genug. Dies könnte der Grund sein, warum erfahrene Teetrinker oft darauf zurückgreifen: „Du wirst es wissen, wenn du es fühlst.“

Und von all den Tees, die diese Hou Yun-Qualität besitzen, gibt es kein besseres Beispiel als Teng Tiao Pu'erh. Es ist ein einzigartiger Tee, der ein einzigartiges Erlebnis bietet.

Kommentare 0

Hinterlasse eine Nachricht