What Makes for a Good Pu Erh Tea? Three Things You Should Know

Was macht einen guten Pu Erh Tee aus? Drei Dinge, die Sie wissen sollten

Stell dir das vor dein interesse an pu erh ist geweckt. Sie durchsuchen jetzt eine Auswahl und versuchen herauszufinden, was Sie kaufen möchten. Wie entscheidest du dich? 

Puerh-Tee lose Blätter nasser Blatt-Pu'erh-Tee

Sollten Sie einfach experimentieren, ein Risiko eingehen, eines kaufen und auf das Beste hoffen? Das ist sicherlich eine Option, aber es ist möglicherweise nicht die wirtschaftlichste oder führt zu keinem guten Ergebnis. Zum Glück gibt es sind einige verräterische Qualitätszeichen, die Sie beachten sollten, Zeichen, die dazu beitragen können, dass Sie das Beste aus Ihrem Kauf herausholen. So, jetzt haben wir uns ein bisschen unterhalten wie pu erh schmecken soll . wie soll man es aufbewahren, ist es an der Zeit, sich die Qualitäten anzusehen, die einen guten Pu-Erh-Tee ausmachen!

  1. Size Matters

Große Blätter sind bei der Auswahl Ihrer Tees nicht immer erwünscht. Es kommt wirklich auf den Zupfstandard an.

Für viele weiße Teeszum Beispiel ist die Teeknospe am begehrtesten, und für viele Gemüsesorten der Frühjahrsernte wird die Knospe zusammen mit dem ersten oder zweiten Blatt gepflückt. Dies sind die neuesten, frischesten Teile der Pflanze und neigen daher dazu, mehr blumige Aromen in der Tasse hervorzubringen. Wenn Sie einen weißen oder grünen Tee aus größeren Blättern finden, ist dies normalerweise ein Zeichen dafür, dass die ältesten Blätter gepflückt wurden und ein Hinweis auf einen minderwertigen Tee ist.

Wenn es um die Oolongs, jedoch sind widerstandsfähigere und widerstandsfähigere Blätter erwünscht, und dies sind die älteren, dickeren Teeblätter. Da das Basteln von vielen Oolongs das Kneten, Quetschen und Formen erfordert, müssen die Teeblätter diesem arbeitsintensiven Prozess standhalten. Ältere Blätter sind ideal, und sie haben auch den zusätzlichen Vorteil, dass sie eine robustere, komplexere Tasse Tee ergeben (genau das, was Sie sich wünschen ein guter oolong!).

Wie zu erwarten, ist es ein bisschen schwierig, wenn es um Pu erh geht, weil ein gutes pu erh hat beide Qualitäten, die frischesten . größten Blätter. 

Puerh Tee-Pflückstandard

Wie ist das möglich?

Der Rupfstandard für ein gutes pu erh ist eine Knospe bis zwei oder drei Blätter. Beim Kauf eines Pu Erh sollten Sie also sicherstellen, dass er tatsächlich einige Knospen enthält. Wenn Sie nur sehr wenige Knospen und sogar viele Stängel finden, kann dies ein Zeichen für eine minderwertige Pu Erh sein. Dies ist jedoch etwas komplizierter als nur normale Knospen und Blätter, es hängt auch von den Baumarten und den traditionellen Pflückstilen in verschiedenen Regionen ab.  

Dennoch ist das gute Qualität pu erh sollte ebenfalls größere Blätter aufweisen. Dies wird durch das Pflücken von Knospen und Blättern während der richtigen Zeit ermöglicht Saison und von rechts Art von Baum!

  1. Tis die Jahreszeit

Pu Erh Teeblätter können im Frühjahr, Sommer oder Herbst gepflückt werden, aber das bedeutet nicht, dass alle Jahreszeiten gleich sind. Die besten Pu-Erh-Blätter werden im Frühjahr geerntet, wenn die Teebäume neue Blätter sprießen und schnell wachsen, wenn alles andere gleich ist. Die Herbsternte kann einen großartigen Tee ergeben, wenn er das gute Blatt, den guten Prozess und die gute Lagerung hat. Ein gutes Beispiel für die Herbsternte ist Gu Hua Pu-Erh-Tee. Gu Hua bedeutet Getreideblüte und beginnt im Herbst gegen Ende September und Oktober zur Ernte zu reifen. Gu Hua pu'-rh bezieht sich auf den Puerh-Tee, der in diesem Zeitfenster produziert wurde. 

Wenn die Blätter zum Beispiel im Herbst in einer guten Umgebung geerntet werden, werden Sie mehr duftende und fruchtigere Noten wahrnehmen, wie getrocknete oder geröstete Pflaumen oder Datteln. Unser Vertrauter Arbor Tree Raw Pu Erh, in Form von Mini-Kuchen verkauft, ist ein im Herbst geernteter Tee mit Noten von Muskatnuss, Mandel, Vanille und Passionsfrucht! 

Wenn Sie verstehen, wie sich die Erntezeit auf die Aromen auswirkt, können Sie dies besser eingrenzen das richtige pu erh für Ihre Geschmacksnerven, und alle Pu Erhs, die wir führen, sind meistens Frühjahrsernte mit mehreren Herbsternten. 

  1. Ruf der Wildnis

Die vielleicht wichtigste Qualität bei der Auswahl ein gutes pu erh ist Quelle des Tees. Kam es von einem Busch oder einem Baum? War es auf einem Bauernhof oder war es verwildert? Seien Sie auf der Hut vor den Marketing-Gimmicks, die auf die weniger Informierten jagen!

Pu-Erh-Tee kommt im Allgemeinen von einem von drei Orten: einer Plantage, a, ehemalige Plantage oder eine höher gelegene, wilde Umgebung. 

Wenn er auf einer Plantage angebaut wird, wird der Tee in einer viel niedrigeren Höhe angebaut und auf nicht mehr als einen Busch beschnitten, um zu versuchen, die Blatterträge zu maximieren. Es wird manchmal mit angenehmer klingenden oder exotischen Namen vermarktet, wie guan mu cha, „gezüchtet“ oder „kultiviert“. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Bauern von Plantagen für diese Tees Pestizide und chemische Düngemittel verwenden.

Wir beziehen keinen unserer Pu-Erh-Tees von Plantagen, es sei denn, er erfüllt strenge Anforderungen. Es muss ökologische und nachhaltige Anbaumethoden anwenden; es muss in großer Höhe wachsen; der Tee muss von Bäumen (nicht Sträuchern) stammen; und es muss ökologisch angebaut werden, ohne Pestizide oder synthetische Chemikalien.

Viel begehrter sind Wilde Laube Pu Erh Tees. Diese sind angewachsen ehemalige Plantagen, die aufgegeben wurden und mit sehr wenig menschlichem Eingreifen wachsen durften. Manchmal bekannt als yefang or Yesheng („wild gewachsen“ oder „wild tree“), die Pu erh von diesen Bäumen sind nicht wirklich wild, produzieren aber trotzdem eine sehr gute Tasse Tee. 

gushu puerh baum alter puerh baum

Der teuerste aller Pu erhsist jedoch die gushu or qiao mu sheng („alter“ oder „alter Teebaum“). Diese Teebäume werden nur in großen Höhen und in den ursprünglichsten Umgebungen angebaut und sind oft 100 oder mehr Jahre alt, manche sogar fast 800 Jahre alt! Sie sind absolut und wirklich wild, frei von menschlichen Eingriffen und zeigen die blumigsten und komplexesten Aromen. Eine Studie legt sogar nahe, dass das stimmt gushu Pu erh hat den höchsten Gehalt an Antioxidantien!

Jetzt, da Sie wissen, wonach Sie suchen müssen, hoffen wir, dass Sie das Einkaufen für pu erh etwas weniger verwirrend finden, sodass Sie leichter finden, was Sie suchen.

Bei MeiMei Fine Teas freuen wir uns, Ihnen beides anbieten zu können, wilde Laube . alter Baum pu erh, und wenn Sie sich die Erntedaten genau ansehen, finden Sie sowohl Frühjahrs- als auch Herbsternten. So entsteht eine schöne Vielfalt, aus der Sie wählen, probieren und vergleichen können, um genau das Geschmacksprofil zu bestimmen, das Sie jetzt genießen und für später speichern möchten!

Kommentar 1

Jeni Dodd on

Großartiger Artikel! Wirklich informativ! Vielen Dank!

Hinterlasse eine Nachricht