Your Guide to the Tea Cup – Part I

Ihr Leitfaden zur Teetasse – Teil I

 jun teetasse chinesisches porzellan teetasse jun ofen jun porzellan gongfu teeware 

Entgegen der landläufigen Meinung haben Weinkenner erst vor kurzem die Bedeutung des Weinglases und seine Rolle bei der Geschmacksverbesserung ihres dionysischen Lieblingsgetränks entdeckt. Seit etwa den 1990er Jahren experimentieren Glashersteller und Kunsthandwerker spielerisch mit Form, Größe und Materialien, bemerken, wie es den Wein „atmen“ lässt, ihn leichter wirbeln lässt und die Schönheit seiner Farbe und Klarheit schätzen lässt.

Dagegen reicht die Beziehung zwischen Tee und Teetassen viel weiter zurück. Teetassen aus Porzellan mit Henkeln wurden im 17.th Jahrhundert, während Teeschalen – ein weiteres traditionelles Mittel, um das Getränk zu genießen – lange vor dem 13.th zu sein.

Was müssen Sie bei so vielen Formen, Größen und Texturen über Ihre Teetassen wissen?

Gewicht

Teetassen sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich – wie Glas, Porzellan oder Steingut – und daher finden Sie einige, die dünn, zart und luftig sind, während andere schwer genug erscheinen, um den widerspenstigsten Papierstapel festzuhalten bei einem Sturm. Sie sollten sich jedoch gut überlegen, welchen Tee Sie trinken werden, bevor Sie sich für eine Teetasse entscheiden, da die Dichte der Tasse einen funktionalen Zweck erfüllt.

Schwerere Tassen aus dichtem Ton, wie z Juni Ci, Wird behalten die Hitze des Getränks. Der Vorteil ist, dass diese Tassen leichter zu halten sind, da der Tee ist heisser und sie helfen, Ihren Tee über einen längeren Zeitraum auf der gewünschten Temperatur zu halten, aber das ist nicht immer angemessen.

Wenn Sie planen, den Tee zu trinken Kühler Temperatur, dann sollten Sie eine Teetasse mit dünneren Wänden wählen, wie hauchdünnes Porzellan. Diese Arten von Teetassen verteilen die Hitze und senken die Temperatur Ihres Tees schneller.

Im Allgemeinen eignen sich schwerere Teetassen gut für Tees, die bei höheren Temperaturen aufgebrüht werden, während leichtere Teetassen für Tees mit niedrigerer Temperatur besser geeignet sind, aber dies ist keine feste Regel. Manchmal möchten wir zum Beispiel lieber einen guten Oolong bei niedrigerer Temperatur trinken oder umgekehrt einen grünen Tee genießen, während er schön heiß ist.

Jun Porzellan Jun Teetasse Gongfu Teegeschirr

Farbe

Die meisten von uns wählen Teetassen aus, die eine Farbe präsentieren, die wir attraktiv finden, und es ist nicht falsch, dies zu tun, denn ein Teil der Freude am Teetrinken besteht darin, über die Erfahrung nachzudenken. Aber auch Farben können funktional sein.

Sind Sie schon einmal an einem heißen Sommertag in dunkler Kleidung nach draußen gegangen? Es kann eine unangenehme Erfahrung machen, als ob jemand Ihnen mit einer riesigen Lupe folgt. Der Grund dafür ist, dass dunkle Farben mehr Lichtwellenlängen absorbieren und weniger reflektieren, was bedeutet solange die Wärmequelle eine Lichtquelle ist, dunklere Materialien werden schneller heißer und bleiben länger heiß.

Dies ist jedoch nur wichtig, wenn wir planen, draußen Tee zu trinken oder vielleicht bei ein paar Kerzen oder einem Kamin. Da die meisten von uns unseren Tee drinnen trinken, wie ändert sich das?

Wir müssen uns sicherlich keine Sorgen machen, dass die Farbe die Temperatur unseres Tees, aber es könnte die Art und Weise beeinflussen, wie unser Tee Geschmack.

Es heißt schon lange, Tee schmeckt am besten aus einem Jian Zhan Teetasse. Ein großer Grund dafür, sagen Teemeister und Kunsthandwerker, ist, dass Ton seinen eigenen Geschmack hat, den er dem Tee verleiht, und im Fall von Jian Zhan ergänzt und verstärkt der Ton die besten Aromen des Tees. Das mag sehr wohl stimmen, aber es gibt noch ein weiteres interessantes Element im Spiel.

Jian Zhan Teetasse 

Psychologen der University of Melbourne haben eine Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Flavour. Für sein Experiment ließ er die Teilnehmer denselben Kaffee aus Bechern mit denselben Formen probieren und bewertete diesen Kaffee auf einer Skala von 0-100 für Süße, Bitterkeit und aromatische Stärke. Die Variable, die anders war, war die Farbe der Tassen, mit Blau, Weiß und Klar. Er fand heraus, dass die Menschen Kaffee aus dem weißen Becher intensiver und weniger süß empfanden als Kaffee aus den blauen oder transparenten Bechern.

Ein Kaffeeexperiment mit Farbe bedeutet nicht, dass wir alle unser Teegeschirr wegwerfen und weiße Teetassen kaufen sollten. Vielmehr könnte dies, wie der leitende Experimentator George van Doorn erklärt, mit einer mentalen Assoziation zwischen der Farbe zu tun haben braun und der geschmack Bitterkeit, und weil die weiße Tasse den richtigen Kontrast zum Kaffee bot, hat sie es geschafft aussehen dunkler, was die Erwartung erweckt, dass es bitterer wäre.

Bitter ist im Allgemeinen keine Qualität, die wir von unserem Tee erwarten, und daher lohnt es sich zu experimentieren, um herauszufinden, welche Farben Ihrer Teetassen dazu neigen, die Aromen hervorzuheben, die Sie am meisten genießen. Die Ausstrahlung, die Tee beispielsweise beim Sitzen in einer Jian-Zhan-Tasse ausstrahlt, könnte sicherlich eine geistige Assoziation mit etwas Besonderem oder Magischem wecken, was auch erklären könnte, warum er besser schmeckt.

Nächste Woche werden wir über die Bedeutung der Form und Größe von Teetassen sprechen. Bleiben Sie dran!

 

 

Kommentare 0

Hinterlasse eine Nachricht